Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

HH-Club-anführungszeichen2

Wer wir sind

Wer sind wir?

Wer sind wir

Auszug aus dem Gründungsdokument des Offenbacher Heine Clubs vom 06.01.2003:

Am 17. Februar 1856 verstarb Heinrich Heine. Sein literarisches Werk zählt zu den bedeutsamsten deutscher Dichter und Denker. Seine politischen Schriften, Lieder, Gedichte, Dramen und Reiseberichte zeichnen sich durch eine geniale sprachliche Trefflichkeit aus. Heine stellte sich auf die Seite der kämpfenden Klassen und unterdrückten Völker. In diesem Sinne war er nicht nur ein großer Dichter, sondern auch ein streitbarer revolutionärer Demokrat in seiner Zeit.

Mehrfach wurden seine Schriften verboten. So 1843 in Preußen, Österreich und Bayern. 80 Jahre nach seinem Tode ließen die Nazis seine Bücher verbrennen. Sein Herz, sein Denken und Handeln entsprach dem Geiste des Humanismus, der Demokratie und des Strebens nach mehr sozialer Gerechtigkeit. „Ich habe manchen gekratzt, manchen gebissen und war kein Lamm!“, schrieb er am Lebensende.

  

“Die Freiheit der Meinung setzt voraus, dass man überhaupt eine hat.”
Heinrich Heine

 


Unsere Satzung
HH-Club-PDF Download als PDF
(Die Satzung wurde am 16.01.2006 beschlossen. Wortlaut einschließlich der Änderungen vom 15.5.2006, 23.10.2006 sowie 29.11.2010)