Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

HH-Club-anführungszeichen2Kulturtipps & Termine

Stadtbibliothek Offenbach lädt ein.

Lebt wohl ihr glatten Säle, auf die Berge will ich steigen!

Literatur-musikalischer Abend mit Texten aus Heinrich Heines Reisebilder

Realisierung: Heinrich-Heine-Club Offenbach e.V.

Donnerstag, 16.November 2017, 19.30 Uhr

Stadtbücherei Offenbach

Herrnstraße 84

Veranstalter: Stadtbibliothek Offenbach

Marcus Plath sowie die Schauspielerinnen Ulrike Happel und Sabine Scholz vom Theateratelier Bleichstraße 14H rezitieren Texte aus den berühmten Reisebildern von Heinrich Heine.

01 2

 Sabine Scholz, Ulrike Happel

Heine(1797-1856) bewegte sich durch ein Europa, das selbst in heftige Bewegung geraten war, die Bewegung der Emanzipation vom Gängelband der Bevorrechteten, der Aristokratie. Und er findet einen ureigenen und völlig neuen Stil, der locker wechselt zwischen Schilderungen von Orten, Landschaften, Sehenswürdigkeiten, Erlebnissen, Polemik, Geschichten, Satire, Abschweifung und mit viel Witz und Reflexion.

Musikalisch begleitet wird der Abend am Klavier von Manuel Mendes und an der Klarinette von Marcus Plath mit Heine Vertonungen von Robert Schumann u.a.

Eintritt: 7,- Euro

Der Vorverkauf findet in der Stadtbibliothek Offenbach, Herrnstraße 87, 63065 Offenbach statt.

Reservierungen können gerne telefonisch entgegengenommen werden unter der Telefonnr.: 069 / 8065 – 2323 oder per E-Mail an .


 

Schlage die Trommel und fürchte Dich nicht!

Eine Literatur-musikalische Lesung zum Werk und Leben Heinrich Heines

Freitag 16. Februar 2018, 19.30 Uhr

Im Haus Falltorweg Dreieich-Buchschlag

Heine2Vermittelt werden Eindrücke und Einblicke in jene Zeit (1797-1856), in der Heine aufwuchs, lebte und sich leidenschaftlich als Schriftsteller engagierte.

Eintritt 11 Euro.

Vorverkauf über Tel. 06103- 6000-0 Ticket Service Dreieich.

Weitere Informationen im Flyer.

 

 

 


 

Welcome Henri!

Welcome Henri!

        Preis der fleischgewordenen Unverschämtheit

Haus der Stadtgeschichte und Heinrich-Heine-Club

laden ein
Freitag, 1. Juni 2018 um 19:00 Uhr
Herrnstraße 61, 63065 Offenbach

Mit einer poetischen und fiktiven Geschichte über Heinrich Heine, seiner Faszination und auch Konfrontation auf sein Werk und Leben nach mehr als 200 Jahren erzählt uns Dr. Arnold Pistiak in seinem spannenden Vortrag.

Begleitet wird der Beitrag mit klassischen Kompositionen am Klavier von Mika Degaita und mit Gesang von Heinz Hepp.

Eintritt: 6 ,- Euro

Weiter Informationen im Flyer.

Eine Veranstaltung im Rahmen von 15 Jahre Heinrich-Heine-Club Offenbach e.V.


 


kulturpreistr banner